Corona-Splitter (12)

Unterwegs im Plakatdschungel

Ein früher Herbst erreicht uns in diesen letzten Augusttagen.
Es ist kalt, nicht so richtig kalt wie mitten im Herbst, aber 14 Grad im August sind gewöhnungsbedürftig. Ich versuche mich zu erinnern, ob es das früher schon gab und ja, das gab es früher auch. Immerhin, MV hatte die meisten Sonnenstunden bisher. Darauf sind wir stolz, auch wenn wir nichts dafür getan haben.
Etwas nervig sind die ständigen Corona-Informationen mit immer neuen Ankündigungen von Verboten bzw. neuen Test-Ideen. 2G im Zug? Wer soll denn das kontrollieren? Ich frage mich , ob immer neue Verbote für Nichtgeimpfte deren Meinung ändern. Druck erzeugt immer Gegendruck!
Unruhige Zeiten im Moment!
Was mich aber regelmäßig einholt, sind ganz gewöhnliche Heißhungeratacken. Diesmal nach geräuchertem Fisch!
In einem früheren Leben war es eine meiner Aufgaben, Fisch zu begutachten, sowohl Frischfisch als auch Fertigprodukte. Aussehen/Geruch/Geschmack/Konsistenz – mussten bei Fisch und -produkten begutachtet werden. Das war eine interessante und auch verantwortungsvolle Aufgabe, die mir Spaß machte, aber auch dazu führte, dass ich heute keine Fischkonserven bzw. fertige Fischsalate esse. Räucherfisch esse ich nach wie vor sehr gern und hole ihn mir im ehemaligen Fischkombinat. Natürlich könnte ich auch in Warnemünde Fisch kaufen, aber hier ist der Weg ein Ziel. Mit dem Fahrrad geht’s von Warnemünde nach Marienehe.
Dabei wird mir wieder bewusst, wir haben bald eine Wahl in Deutschland!
Die ganze Strecke ist voller Wahlplakate und diese lösen bei mir verschiedene Assoziationen aus.
Erstens die Frage: Sind Wahlplakate schön? Oder ist die Größe des Plakates entscheidend?
Vom Kirchenplatz Richtung Warnemünde Werft, Durchquerung des Tunnels und dann gen Rostock. Fast die ganze Strecke habe ich einen Begleiter, den Christian Lindner, mal irgendwie leicht verschämt und dann wieder auftrumpfend.
Was für ein schöner Mann!
Er schaut auf mich herab oder ganz knapp daneben, durchgestylt und -scheinbar- in Gedanken versunken. Immer, wenn sein Bild auftaucht, also fast an jeder dritten Strassenlaterne, denke ich: Warum eigentlich FDP, Krischi, wo du doch glatt als Vertreter für den Thermomix durchgehen könntest? Oder als Model für BOSS?
Auf seine Botschaften kann ich mich nicht einlassen, denn er schaut mir tief in die Augen, geradezu betörend.
Dann taucht eine riesige Straßenlaterne auf, auf der alle Platz haben. Ganz oben die Linke mit dem blonden Herrn Bartsch und seinem sonorem Lächeln, darunter mein Christian und noch darunter die ‚Manu‘, unser aller Lichtblick in MV. Wollt ihr das? Oh!
Falsch gelesen: VOLT- Für eine Gemeinschaft, die gemeinsam Chancen schafft. Habe ich noch nie gehört. Gemeinsame Chancen?

Nun, an der Kreuzung zum Altenheim in Schmarl, ganz groß die SPD mit unserem Olav, nein, nicht mit ‚v’ sondern mit ’f’- Olaf! Für Klimaschutz, da passt mein Rad gut hin. Und zur Farbe auch: rot-weiß.

Ah! An der Kreuzung zum IGA- Park nochmals Klima retten, diesmal mit den Grünen.

Frau Baerbock lächelnd im Vordergrund und, ja, wie schaut er eigentlich, der gute Herr Habeck? Aber auch da passt das Rad: grün – weiß. Sie sind bereit, weil ich es auch bin: Radfahren statt Autofahren. Also- nicht immer, aber immer öfter.
Ich vermisse die AfD. Da, ein kleines Plakat, einsam an einer Laterne. Helmut Schulz, Allerweltsname, nie gehört.

Und schon bin ich am Ziel in Marienehe, kaufe kaltgeräucherten Lachs, heissgeräucherten Heilbutt, Sprotten und zwei frische Forellen, scherze mit dem Verkäufer und verlasse hochzufrieden das Geschäft.
Sie werden mir auf meiner Rückfahrt alle nochmals begegnen und ich werde sie auf ihren Plakaten anschauen und überlegen:
Was oder wen soll ich denn nun wählen?

8 Kommentare zu „Corona-Splitter (12)

  1. Wieder fein beobachtet- die Wahlplakate und mehr oder weniger sinnentleerte Botschaften. Nach 16 Jahren Merkel sollte nach Meinung einiger „Meinungsbildner“ doch Aufbruchstimmung und visionäre Stimmung herrschen – stattdessen geht es vielen wie Dir – wen soll man wählen ? Die Spaltung der Gesellschaft, die allenthalben zwar beklagt wird , aber wohl nicht so einfach zu überwinden ist, die Klimaziele, die wahrscheinlich ohnehin nicht mehr erreicht werden, weil die Welt auch aus Ländern wie China, USA, Kanada, Australien u.a. besteht. Eine Tierschutzpartei möchte Hund und Katze beschützen und natürlich Artensterben und andere Erscheinungen stoppen. Es wird schwierig mit den Parteien , die mehr oder weniger alle populäre Wünsche des Wahlvolkes aufgreifen und sich gegenseitig der ungenügenden Anstrengungen für die eine oder andere Sache bezichtigen. Eine Geschichte erscheint einem als Lichtblick die Partei , die sich „Die Basis“ nennt und die Experten und kluge Köpfe in sich vereint, gibt die Idee heraus, große Herausforderungen der Gegenwart mit Sach- und Fachverstand angehen zu wollen. Das erscheint mir nach den Irrungen und Wirren , die man beobachten durfte als Souverän (ha, ha) ein Lichtblick zu sein. Aber die sog. Sonntagsfrage wird ja gerade zugunsten der SPD diskutiert , und das auch nur weil der Olaf vom Wahlvolk favorisiert werde. Vor kurzem hieß es noch, die seien abgewirtschaftet und nicht wählbar ( Wirecard, CumEx). So wird diese Wahl sicher auch nicht der große Wurf ( kann es das überhaupt in einer Demokratie ?) und wir werden schauen, ob der Unmut einiger Bevölkerungsgruppen nicht in eine neue Qualität mündet oder alles mehr oder weniger beim „Alten“ bleibt – nur in einem Punkt glaube ich sicher zu sein – die Abgabenlast wird sicher größer werden.

    Gefällt mir

    1. Hallo Holger,
      danke für deinen ausführlichen Beitrag, dem ich nichts hinzufügen will. Er entspricht auch meiner Meinung.
      „Die Basis“ war neulich mit einem Info-Stand in Rostock und ich informierte mich ausführlich.
      Da sind ja doch einige Orts-Gene in uns oder aber die Penne aus Riesa wirkt nach😉 oder warum denke ich ähnlich wie du?

      Gefällt mir

    1. … nun schon das zweite Gespräch über den K.😉
      Ich denke, dieses Gespräch wäre vertane Zeit, aber wenn uns am WE der Gesprächsstoff ausgehen sollte, dann bleibt uns der gute K.😜 … danke!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s